REPERTOIRE

Wir sind immer auf der Suche nach Kammermusik, die wir eigens für unsere Besetzung arrangieren und erkunden mit großer Spielfreude neue Klangwelten.


J.S.Bach (1685-1750)

- Airs und Gigue aus den Französischen Suiten in C Moll und Es Dur

(eigene Bearbeitung für Sopran-, Baritonsaxophon und Klavier)

 - Concerto in C Moll für Oboe und Violine, BWV 1060

(eigene Bearbeitung für zwei Sopransaxophone und Klavier)

 

Ludwig van Beethoven (1770-1827)

- Klaviertrio B Dur op.11 "Gassenhauer"

(eigene Bearbeitung für Sopran-, Baritonsaxophon und Klavier)

 

Adolphe Blanc (1828-1885)

- Romance für Sopran-, Altsaxophon und Klavier

 

Max Bruch (1838-1920)

- Acht Stücke (eigene Bearbeitung)

 

Jean Cras (1879-1932)

- Demain "Prélude et danse" (für Sopran-, Altsaxophon und Klavier) arr. Nicolas Prost

 

Alain Crepin (*1954)

Divertimento (für zwei Altsaxophone und Klavier)

 

Claude Debussy (1862-1918)

- Trio in G-Dur (eigene Bearbeitung für Sopran-, Baritonsaxophon und Klavier)

 

Philippe Geiss (*1961)

- South wind Tango (für Sopran-, Altsaxophon und Klavier)

- Foxy Music (für zwei Altsaxophone und Klavier)

 

 Mikhail Glinka (1804-1857)

- Trio pathétique (eigene Bearbeitung für Sopran-, Baritonsaxophon und Klavier)

- Drei russische Lieder (eigene Bearbeitung für Sopran-, Baritonsaxophon und Klavier)

 

Edvard Grieg (1843-1907)

- Zwei Lyrische Stücke (Bearbeitung für Sopran-, Altsaxophon und Klavier)

- Holberg Suite (eigene Bearbeitung für Sopran-, Baritonsaxophon und Klavier)

 

Guillermo Lago (*1960)

aus "Ciudades":

Montevideo, Sarajevo und Addis Abeba

(für Sopran-, Baritonsaxophon und Klavier)

 

Christian Lauba (*1952)

-Porgy Stride (für zwei Altsaxophone und Klavier)


Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)

Kegelstatt Trio (eigene Bearbeitung für Sopran-, Baritonsaxophon und Klavier)

 

Jun Nagao (*1964)

- Paganini Lost (für zwei Altsaxophone und Klavier)

 

Astor Piazzolla (1921-1992)

-Oblivion (eigene Bearbeitung für Sopran-, Altsaxophon und Klavier)

- Primavera porteña (eigene Bearbeitung für Sopran-, Baritonsaxophon und Klavier)

- Adios Nonino (eigene Bearbeitung für Sopran-, Altsaxophon und Klavier)

- La Muerte del Ángel (eigene Bearbeitung für Sopran-, Altsaxophon und Klavier)

 

Francis Poulenc (1899-1963)

- Trio für Oboe, Fagott und Klavier (eigene Bearbeitung für Sopran-, Baritonsaxophon und Klavier)

 

Jean-Baptiste Singelée (1812-1875)

Duo concertant 

 

Dmitri Shostakovich (1906-1975)

- 5 Stücke für zwei Violinen und Klavier (eigene Bearbeitung für Sopran-, Altsaxophon und Klavier)

 

Programmvorschläge:

 

 PIANO TRIO REINVENTED

"Klassiker der Kammermusik"  in neuem Gewand, ein außergewöhnliches Klangerlebnis!

- Ludwig van Beethoven: Gassenhauer Trio

- Adolphe Blanc: Romance

- Max Bruch: 8 Stücke (Auswahl)

- Claude Debussy: Klaviertrio 1. Satz

- Wolfgang Amadeus Mozart: Kegelstatt Trio

- Dmitri Shostakovich: 5 Stücke

- Jean-Baptiste Singelée: Duo concertant

 

 NACHTZUG PARIS-MOSKAU

Mit Werken der bekanntesten französischen und russischen Komponisten gehen wir auf eine musikalische Reise

- Adolphe Blanc: Romance

- Alain Crepin: Divertimento

- Claude Debussy: Trio 1.Satz

- Mikhail Glinka: Drei russische Lieder

- Mikhail Glinka: Trio pathétique

- Dmitri Shostakovich: 5 Stücke

- Jean-Baptiste Singelée: Duo concertant

Dazu kleinere Werke von Frédéric Chopin, Eric Satie, Sergej Rachmaninoff

 

 PIAZZOLLA 100

Der Revolutionär des Tangos und Erfinder des Tango Nuevos wäre 2021 einhundert Jahre alt geworden. Zusätzlich zu einigen seiner Werke kombinieren wir Weltmusik aus Spanien und Lateinamerika:

- José Rodríguez Alvira: Canzion callada

- Michel Capelier: Sambala

- Philippe Geiss: South wind tango

- Philippe Geiss: Foxy music

- Guillermo Lago: Sarajevo, Addis abeba

- Maurice Moszkowski: Spanische Tänze

- Astor Piazzolla: Adios nonino, La muerte del Ángel, Oblivion

Dazu kleinere Werke von Darius Milhaud, Alberto Ginastera etc.


TEILT UNS AUF: